Hans Retep Gedichte

Startseite

Geburtstagssprüche
Geburtstagsgedichte
Geburtstagsgedichte-Vortrag
Gedichte zum 18. Geburtstag
Geburtstagsgedichte Ringelnatz

Lustige Gedichte
Lustige Gedichte Ringelnatz
Schwarzer Humor

Freundschaftsgedichte
Freundschaftsgedichte Ringelnatz
Liebessprüche, Liebesgedichte
Liebesgedichte Ringelnatz
Liebesgedichte Wilhem Busch
Liebesgedichte Heine
Hochzeitsgedichte

Nikolausgedichte
Weihnachtsgedichte
Weihnachtsgedichte Ringelnatz
Gedichte Silvester, Neujahr

Ostergedichte
Muttertagsgedichte
Danke-Gedichte

Abschieds- und Trauergedichte
Abschiedsgedichte Ringelnatz
Gedichte Ruhestand
Gedichte übers Fernsehen
Gedichte-Themenmix
Grußkarten mit Gedichten

Andere Seiten
Kontakt

 

Etwas Eigenwerbung:

Gedichtbuch: Zum Reimen schön

Geburtstagskarten

Liebessprüche und Liebesgedichte

Insgesamt zehn Liebessprüche undLiebesgedichte biete ich hier an. Die Kurzen machen den Anfang:

Der erste Liebesspruch wäre vielleicht für den Valentinstag gut zu gebrauchen. Spruch Nummer zwei ist etwas für den guten Morgen. Der Liebesspruch auf Platz drei lässt sich für verschiedenen Anlässe verwenden. Und die Nummer vier ist ein Liebesgeständnis, wie sehr man jemanden braucht. Für den folgenden Liebesspruch ist etwas Humor gefragt. Zwischen Spruch und Gedicht sitzt Mein Küken. Romantische Ironie benutzt ein Stilmittel aus der Literaturgeschichte (Epoche der Romantik), lässt sich aber sicher auch ohne die beiden Schlusszeilen verwenden. Aus dem ersten längeren Liebesgedicht könnte man die letzte Strophe ebenfalls als Liebesspruch nutzen. Das letzte Liebesgedicht ist eine etwas verquere heimliche Romanze einseitiger Natur.

Dies ist der Tag ...

Dies ist der Tag,
An dem ich Dir sag,
Wie sehr ich Dich mag
Und ich nicht übertriebe,
Wenn ich sagte, ich liebe –
Nur Dich.

 

Wach auf, mein Schatz, wach auf

Wach auf, mein Schatz, wach auf
Du träumtest nicht vergebens
Auch dieser Tag wird wieder
Der schönste uns'res Lebens

 

Ich bin so froh ...

Ich bin so froh,
Dass ich dich habe
Und wünsche dir
Nicht nur zu diesem Tage
Gesundheit, Freude und viel Glück,
Vom Leben nur das beste Stück.

 

Du bist wie das Meer

Du bist wie das Meer für mich:
Mal kommst du mir näher,
mal weichst du zurück,
doch du bist immer da,
damit ich an deinem Strand
neue Kraft schöpfen kann.

 

Die allerschönste Falle

Du bist die allerschönste Falle
seit man erfand die Venusfliegen.
Ich hab vielleicht sie nicht mehr alle,
doch du darfst gern mich ganz besiegen.

 


[Anzeige]

Mein Küken

In meinem Herzen gibt's ein warm und lauschig Nest
mit einem Küken, das mir keinen Frieden lässt.
Es ruft bei Tag und in der Nacht, es gibt nie Ruh.
Und dieses Küken, das bist du.
Doch bitte, bitte, sei mir niemals wieder still,
weil ich mein Küken liebe und nicht missen will.

 

Romantische Ironie

Ich liebe dich nicht, weil du schön bist
Denn Schönheit kann vergehen
Ich liebe dich nicht, weil du gut bist
Charakter mag nicht bestehen
Ich liebe dich, weil ich dich liebe
Kein Sturm wird dies verwehen
Doch letztlich wollt’ ich schreiben
Und Text am Bildschirm sehen

 

Du mein Leben

Ohne dich will ich nicht leben
Ohne dich kann ich nicht sein
Ohne dich wär all mein Streben
Nur ein blasser, schnöder Schein

Als wir uns noch nicht getroffen,
Schien ich mir gar selbst genug
Nun da meine Sinne offen,
Ist enthüllt der Selbstbetrug

Ja, ich bin nicht ohne Mängel
Manchmal steck ich tief im Loch
Bin ich auch kein Liebesengel,
Fühl ich mich berufen doch:

Dir will ich nur Freude machen,
Dich beflügeln wie Musik
Wenn ich hör dein frohes Lachen,
Dann ist das mein schönster Sieg

Nur mit dir will ich noch leben
Nur mit dir kann ich noch sein
Was ich hab, das will ich geben,
Denn ich bin für immer dein

 

Die Polizei der Träume

Sie sieht aus wie eine gute Fee,
Sinnt so lieblich vor der Konfitüre.
Ach, ihr Anblick tut mir wahrlich weh;
Macht er doch, dass ich mein Alter spüre.

Halt! Das ist zu schnell, erst überleg:
Könnt sie nicht ’nen Alterssprung erwägen?
Wüsst die Wissenschaft hier einen Weg?
Solch ein Fortschritt hätte meinen Segen.

Was ist schon ein Plus von zwanzig Jahr'
Draufzulegen gleich von heut auf morgen?
Selbst mit Falten wär sie wunderbar,
Und die Cremes, die würd ich ihr besorgen.

Da ein Kuss. Ihr Freund? Welch böser Streich;
Meine Träume scheitern an der Schwelle.
So ein Freund kommt Polizisten gleich:
Braucht man keine, sind sie stets zur Stelle.

Nun ... viel Glück, du kleine, feine Fee,
Sieht so aus, als ob ich dich versäume,
Und die Polizei (auch wenn’s mir weh)
Hüt dich gut vor alter Männer Träume.

 


[Anzeige]

 

Hinweis:
Beachten Sie bitte das Urheberrecht. Kopien der Texte im Internet sind wegen vieler schlechter Erfahrungen nicht mehr erwünscht. Gefällt Ihnen ein Gedicht, setzen Sie einen Link. Bei den Einleitungstexten sind die Gedichte mit direkten Sprungmarken zum jeweiligen Text versehen. Für Druckanfragen: .

Hans Retep Gedichte spiegelverkehrt