Hans Retep Gedichte

Startseite

Geburtstagssprüche
Geburtstagsgedichte
Geburtstagsgedichte-Vortrag
Gedichte zum 18. Geburtstag
Geburtstagsgedichte Ringelnatz

Lustige Gedichte
Lustige Gedichte Ringelnatz
Schwarzer Humor

Freundschaftsgedichte
Freundschaftsgedichte Ringelnatz
Liebessprüche, Liebesgedichte
Liebesgedichte Ringelnatz
Liebesgedichte Wilhem Busch
Liebesgedichte Heine
Hochzeitsgedichte

Nikolausgedichte
Weihnachtsgedichte
Weihnachtsgedichte Ringelnatz
Gedichte Silvester, Neujahr

Ostergedichte
Muttertagsgedichte
Danke-Gedichte

Abschieds- und Trauergedichte
Abschiedsgedichte Ringelnatz
Gedichte Ruhestand
Gedichte übers Fernsehen
Gedichte-Themenmix
Grußkarten mit Gedichten

Andere Seiten
Kontakt

 

Etwas Eigenwerbung:

Gedichtbuch: Zum Reimen schön

Geburtstagskarten

Gedichte zu Silvester und Neujahr

Zuerst laufen drei Silvestergedichte auf: Silvestergedanken, Das Jahr geht zu Ende ... und Silvester, Silvester. Letzteres übrigens eine Parodie auf "Remember, remember, the fifth of November ...". Dann folgt ein Aufruf zu Neujahr. Den Schluss bildet eine TV-Rück- und Vorschau, die man per Namenseinsetzung personifizieren kann.

Silvestergedanken

Was kommt?
Was wird?
So fragt man mit Beben
ein jedes Jahr.
Es irrt,
wer glaubt,
das Leben sei Leben
ohne Gefahr.

 

Das Jahr geht zu Ende ...

Das Jahr geht zu Ende,
nun klatscht in die Hände,
na endlich ist es vorbei.
Da kommt schon das neue,
ein jeder sich freue
hinein mit großem Bohei!

 

Silvester, Silvester

Silvester, Silvester
Lass knallen mein Bester
Hinaus mit dem alten Jahr
Und hast du noch Fragen
Hör auf dich zu plagen
Das neue wird wunderbar

 


[Anzeige]

Neujahrswetter

Das neue Jahr beginnt
Mit Regen aus dem alten
Dein Leben solltest du
Trotzdem nicht nur verwalten

Riskier etwas, hab Mut
Musst du auch Wunden lecken
Dann weißt du erst, wie gut
Die schweren Siege schmecken

 

Jahres-Rückblick für [Name]

Mein Freund, wie war dein letztes Jahr?
War's gut, war's schlecht? Ach ja,
im Winter legte dich die Grippe flach,
war an sich keine große Sach,
doch wurde dir vor Fieber flau -
und die ganze Zeit nichts im TV!

Im Frühling stiegst auf das Dach,
doch runter ging's mit Ach und Krach.
Lang fühltest du dich wie die Sau -
und die ganze Zeit nichts im TV!

Im Sommer dann die Tour mit dem Rad,
wie kamst du überhaupt in den Draht?
Der Krankenschein war keine Schau -
und noch immer kam nichts im TV!

Ich wünsch dir, dass die nächsten Jahre besser werden,
pass auf und bleibe mit dem Fuß auf Erden!
Zwar weißt du nie, was die Zukunft bringt,
ob's Schicksal nett oder böse winkt.
Nur eins, das weiß ich ganz genau:
Auch nächstes Jahr kommt nichts im TV!

 

Als Ergänzung zu den Gedichten könnten Neujahrskarten passen, die man bei Weihnachten à la carte online verschicken oder selbst ausdrucken kann.

 


[Anzeige]

 

Hinweis:
Beachten Sie bitte das Urheberrecht. Kopien der Texte im Internet sind wegen vieler schlechter Erfahrungen nicht mehr erwünscht. Gefällt Ihnen ein Gedicht, setzen Sie einen Link. Bei den Einleitungstexten sind die Gedichte mit direkten Sprungmarken zum jeweiligen Text versehen. Für Druckanfragen: .

Hans Retep Gedichte spiegelverkehrt